ÖGE Basis-Kurse

Diese Kursreihe ist eine für Einsteiger optimierte oder zur Wiederholung der endodontischen Grundlagen gedachte strukturierte Fortbildung der ÖGEndo. Das Ziel ist vor allem eine Übersicht auf dem Gebiet der aktuellen Endodontie in kurzer Zeit zu vermitteln. Die Veranstaltungen behandeln in Tageskursen allgemeine Themen wie Kofferdam, Infektionskontrolle, maschinelle Aufbereitung und postendodontische Versorgung. Die vermittelten Kenntnisse sind die ideale Vorbereitung auf ein eventuell anschließendes Curriculum.

Inhalt & Termine


ÖGEndo Curriculum 2018

Zentraler Bestandteil unseres Fortbildungsprogrammes ist das ÖGEndo Curriculum Endodontologie. Nach den Richtlinien der Europäischen Gesellschaft für Endodontologie wird an teils verlängerten Wochenenden in fünf Modulen das gesamte wissenschaftliche Spektrum abgehandelt. Die Fortbildung ist auf höchstem Niveau organisiert. Namhafte Referenten des In- und Auslandes werden sowohl die Theorie vortragen, als auch im hands-on-training auf praxisrelevante Details eingehen. Zusätzlich wird den Kursteilnehmern angeboten, in namhaften Praxen im Rahmen einer Hospitation einen Eindruck vom endodontischen Ordinationsalltag zu bekommen. Im Rahmen unserer Jahrestagung werden die klinischen Fälle zu präsentieren sein und die Prüfung in Form eines Abschlussgespräches stattfinden.

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zeugnis der ÖGEndo dokumentiert.

Blockveranstaltung in 5 Modulen über das Jahr verteilt!

Inhalt & Termine


ÖGEndo Curriculum PLUS

ÖGEndo Curriculum plus Veranstaltungen sind Impulsvorträge namhaftester nationaler und internationaler Referenten zu speziellen endodontischen Fragestellungen. Eröffnet wird diese Kursreihe von Prof. Dr. Gabriel Krastl, Universität Würzburg, mit dem Thema „Ästhetische Versorgung nach dem Frontzahntrauma“.

Inhalt & Termine


Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Nach erfolgreicher Durchführung des 1.Curriculums Endodontologie hat sich der Vorstand der ÖGEndo entschlossen, das Fortbildungsprogramm zu erweitern.

Die ÖGEndo Basis-Kurse sind für Einsteiger und als Refresher gedachte strukturierte Fortbildungen mit dem Ziel, eine Übersicht in kurzer Zeit zu vermitteln. In diesen Kursen werden vor allem allgemeine Themen wie Kofferdam, maschinelle Aufbereitung und postendodontische Versorgung abgehandelt.

Zentraler Bestandteil unseres Fortbildungsprogrammes ist das ÖGEndo Curriculum Endodontologie. Nach den Richtlinien der Europäischen Gesellschaft für Endodontologie wird an teils verlängerten Wochenenden in fünf Modulen das gesamte wissenschaftliche Spektrum abgehandelt. Die Fortbildung ist auf höchstem Niveau organisiert. Namhafte Referenten des In- und Auslandes werden sowohl die Theorie vortragen, als auch im hands-on-training auf praxisrelevante Details eingehen. Zusätzlich wird den Kursteilnehmern angeboten, in namhaften Praxen im Rahmen einer Hospitation einen Eindruck vom endodontischen Ordinationsalltag zu bekommen. Im Rahmen unserer Jahrestagung werden die klinischen Fälle zu präsentieren sein und die Prüfung in Form eines Abschlussgespräches stattfinden.

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zeugnis der ÖGEndo dokumentiert.

ÖGEndo Curriculum plus Veranstaltungen sind Impulsvorträge namhaftester nationaler und internationaler Referenten zu speziellen endodontischen Fragestellungen. Eröffnet wird diese Kursreihe Prof. Dr. Gabriel Krastl, Universität Würzburg, mit dem Thema „Ästhetische Versorgung nach dem Frontzahntrauma“.

Mit dieser Kursreihe soll den niedergelassenen Zahnärzten die Möglichkeit gegeben werden, ihre Kenntnisse in der Endodontologie zu vertiefen und mit der zusätzlichen Qualifikation ein breiteres Behandlungsspektrum im Praxisalltag erfolgreich zu bewältigen. Als organisatorische Leiter freuen wir uns auf eine spannende Zeit,

DDr. Johannes Klimscha
Dr. Karl Schwaninger


Allgemeine Hinweise

Organisatorische Leitung:

DDr. Johannes KLIMSCHA, Dr. Karl SCHWANINGER

Veranstalter:

Österreichische Gesellschaft für Endodontie (ÖGE)

Anmeldung & Informationen:

Ärztezentrale med.info
Kontakt: Carmen Zavarsky, Iris Bobal
Tel.: (+43/1) 531 16 - 23, - 48
Email: azmedinfo@media.co.at

Zahlung der jeweiligen Teilnahmegebühr:

Wir bitten Sie Ihre Teilnahmegebühr auf folgendes Konto zu überweisen (unbedingt Namen des Teilnehmers und Veranstaltung angeben):

RAIFFEISENLANDESBANK NÖ-WIEN AG
ENDO-CURRICULUM 2017/18
AT47 3200 0028 1209 839

Die Anforderung der Teilnehmergebühr erfolgt im Namen und auf Rechnung der
Österreichischen Gesellschaft für Endodontie (ÖGEndo, ZVR Nr. 930132603).
Der Betrag enthält keine Umsatzsteuer und berechtigt daher nicht zum Vorsteuerabzug.


Sponsoren: