Dr. Johann Reichsthaler

Weiterbildung

24.–25.3.2000

Dr. Ass.-Prof. Jovanovic a. d. UCL Los Angeles.

10.–11.12.1999

Bone Symposium Bern. „Dr. Sonnleitner Knochenaugmentation und Weichgewebsmanagement als Basis für optimale Ästethik II“

16.–17.4.1999

EOA Copenhagen 8th Annnual Scientic Congress Copenhagen

30.4.–1.5.1999

Dr. Robert Jankelson. „Einfache und vorhersehbare Behandlungsabläufe in der Diagnostik und Prothetik“

29.5.1999

Prof. Dr. Alexander Gutowski. „Alles über Keramikinlays im Seitzahngebiet“

25.–27.–4.1997

Rudolf Hrdina. „Funktionelle Frontzahnesthäthik“

28.2.–2.3.1997

Symposium PA – Konsens 97 München

16.6.1996

M. H. Polz. „Prinzipien der biomechanische Okklusion“

19.–23.3.1996

Prof. Dr. Alexander Gutowski. „Klinische u.praxisgerechte instrumentelle Funktionsanalyse“

19.–20.5.1995

Dr. Gernot Mörig. „Die vollkeramische Restauration Inlay – Onlay – Veneer“

2.–4.4.1995

Prof. Dr. Alexander Gutowski. „Selektives Einschleifen im natürlichen Gebiß Praktischer Arbeitskurs“

9.–11.3.1995

Prof. Dr. Alexander Gutowski. „Praxis der Teilprothese Demonstrationskurs über den komb.festsitzenden Zahnersatz mit Konus/ Geschiebeverankerungen“

Juni 1993

Studienaufenhalt im Institut for Advanced Dental Studies Swamscott Massachusetts. Myron Nevins, DDS.and Gerald Kramer, DMD.

2.–6.11.1992

Continuing Education in Periodontal Surgery Institut for Advanced Dental Studies Swamscott Massachusetts Myron Nevins, DDS. and Gerald Kramer, DMD.

6.–7.3.1992

Prof. Dieter Lange. „Parodonatologie in der täglichen Praxis Teil A“

28.–29.2.1992

„Parodontalchirurgie“ Myron Nevins. Arabella-Kongreßzentrum München.

31.1.–1.2.1992

Prof. Dieter Lange. „Parodontologie in der täglichen Praxis Teil Ausbildung“

Ausbildung

1990–1994

Universitätsassistent an der Oral-Surgeon-Abteilung für Zahnärztliche Chirurgie der Universität Wien. Vorstand: Prof. Dr. Georg Watzek

1988–1990

Ausbildung zum Facharzt für Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde an der Universität Wien. Abschluß mit ausgezeichnetem Erfolg.

1987–1988

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Institut für Biomaterial und Stützgewebeforschung des Histologischen und Embriologischen Institut der Universität Wien.
Leiter: Prof. Dr. Hanns Plenk

1988

Mitarbeiter am Ludwig-Boltzmann-Institut für Parodontologie. Leiter: Prof. Dr. Erich Schuh

1987

Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde an der Universität Wien

1980–1997

Medizinstudium Universität Wien

1972–1980

Gymnasium und Matura Borg. Bad Leonfelden, OÖ.

1968–1972

Volksschule Volksschule Judenburg