Ziele der ÖGE

In einem ausgewogenen Zusammenspiel unserer medizinischen Universitäten mit außeruniversitären Einrichtungen, im Speziellen den im niedergelassenen Bereich tätigen Endodontiespezialisten, werden auf nationaler aber auch internationaler Ebene folgende Hauptaufgaben verfolgt:

  1. Die Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Anregung und Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Endodontie sowie deren Anwendung in der Praxis im Interesse einer besseren Allgemeingesundheit der Menschen.
  2. Förderung und Fortbildung auf dem Gebiet der Endodontie, nach Möglichkeit in Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Standesvertretungen, mit den für das Fach zuständigen Universitätskliniken und sonstigen an der Fortbildung beteiligten Institutionen.
  3. Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Vereinigungen, Arbeitsgemeinschaften und Gesellschaften des In- und Auslandes.
  4. Förderung der Information der Öffentlichkeit, der Medien und Organisationen der Länder und/oder des Bundes in Sachfragen sowie anstehenden Fragen öffentlichen Interesses.
  5. Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.
  6. Beratung und Unterstützung zahnärztlicher Organisationen in Fragen der Endodontologie.
  7. Mitarbeit an fachwissenschaftlichen Medien, deren Förderung und Verbreitung.